HERZLICH WILLKOMMEN

Soweit ich mich erinnern kann, begleitet mich ein besonderes Interesse an Menschen und ihren Geschichten.

Verschiedene berufliche Erfahrungen, meine Ausbildungen und allen voran die eigenen gelebten Geschichten haben in mir das Vertrauen entstehen lassen, dass wir gestalten können und im Miteinander Neues entstehen kann.

Ich verstehe Psychotherapie als einen interaktiven Prozess – ein Miteinander auf herausfordernden Wegstrecken in Richtung heilsamer Veränderung – getragen von gegenseitigem Respekt und Vertrauen, anknüpfend an Ihre aktuelle Situation und den Erfahrungen, die Sie bisher gemacht haben.

Sie sind die Expertin/der Experte in Ihrem Leben.

Ich möchte Sie unterstützen sich Ihr Expertentum, Ihre Ressourcen und Ihre Handlungsspielräume bewusst zu machen, damit Sie darauf zugreifen können und sich als selbstwirksam und zuversichtlich auf Ihrem Weg erleben.
Ich wurde 1964 in Melk geboren und bin Mutter von einem Sohn und einer Tochter.

Meine Aus- und Fortbildungen
Fachspezifikum Integrative Therapie, Donau Universität Krems
Propädeutikum, Donau Universität Krems
Studium der Pädagogik und Sonder- und Heilpädagogik, Universität Wien

NLP-Practitioner, Institut Kutschera
Ausbildung zur Yogalehrerin, Yogaakademie Österreich

Berufliche Tätigkeiten
seit 2020 selbstständige Tätigkeit als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision
seit 2004 beratende Tätigkeit im Caritas Beratungszentrum in Melk
1998 bis 2004 Geschäftsführung eines Gastgewerbebetriebes
1993 bis 1998 Beratung und Verkauf im Antiquitäten- und Altwarenbereich


PSYCHOTHERAPIE

Als wissenschaftlich fundiertes Heilverfahren kommt Psychotherapie zum Einsatz um Leidenszustände zu lindern oder zu heilen, um in Lebenskrisen zu begleiten oder dazu beizutragen, dass krankmachende Verhaltensweisen oder Einstellungen sich ändern können.

Psychotherapie geschieht auf Augenhöhe im respektvollen Miteinander mit Hilfe jeweils passender Interventionsmethoden und Techniken.

Die neuen Erfahrungen, die in einer psychotherapeutischen Behandlung gemacht werden, ermöglichen Veränderung und unterstützen Menschen, die sich persönlich weiterentwickeln und ihr Selbstwertgefühl und ihre Lebensfreude steigern wollen.


... und ich möchte Dich bitten,
so gut ich es kann, Geduld zu haben
für alles Ungelöste in Deinem Herzen
und zu versuchen, die Fragen selbst zu lieben
wie verschlossene Stuben und wie Bücher, die in
einer sehr fremden Sprache geschrieben sind.
Forsche jetzt nicht nach den Antworten,
die Dir nicht gegeben werden können,
weil Du sie nicht leben könntest.
Denn es handelt sich darum, alles zu leben.
Lebe jetzt die Fragen.
Vielleicht lebst Du dann allmählich,
ohne es zu merken, eines fernen Tages
in die Antwort hinein ....

- Rainer Maria Rilke

MEIN ANGEBOT

BERATUNG

Beratung bezeichnet ein persönliches Gespräch mit dem Ziel ein- oder mehrere bestimmte Probleme zu lösen.
Wenn sie gerade konkrete Themen beschäftigen oder Entscheidungen zu treffen haben und alleine nicht gut vorankommen kann Beratung ein passenden Angebot für sie sein.

Ihr Anliegen ist für einen klar definierten Zeitrahmen Thema in der Beratung mit dem Ziel ihre aktuelle Situation wahrzunehmen, ihre Erfahrungen zu nutzen und ihre Ressourcen zu aktivieren um mit einem guten Gefühl die nächsten Schritte in Richtung Veränderung zu setzen.

Themen in der Beratung können sein:
Schwierige Entscheidungen
Berufliche od. private Veränderung
Orientierung/Standortbestimmung

PSYCHOTHERAPIE -
INTEGRATIVE THERAPIE

Psychotherapie ist ein eigenständiges, wissenschaftlich fundiertes Heilverfahren für die Behandlung von psychischen, psychosozialen oder auch psychosomatisch bedingten Leidenszuständen und Verhaltensstörungen, und findet in der Beziehung zwischen Psychotherapeut/Psychotherapeutin und Klient/Klientin statt.

MEHR ERFAHREN

SUPERVISION

Supervision ist eine Form von Beratung, die vor allem die Kommunikation und Gesundheit am Arbeitsplatz fördert.

Supervision ist eine Form der Beratung im beruflichen Kontext für Einzelpersonen, Teams und Gruppen mit dem Ziel die Reflexion des eigenen beruflichen Handelns, die personale, soziale und fachliche Kompetenz zu fördern, den Handlungsspielraum zu erweitern und die Qualität in der Arbeit und im Miteinander zu sichern.
Themen in der Supervision können sein:

Berufliche Veränderung
Die praktische Arbeit
Erweiterung der fachlichen Kompetenz
Fallverläufe
Konflikte am Arbeitsplatz
Kommunikation
Rollen/Beziehungsdynamik
Teamentwicklung
Work-Life-Balance

INTEGRATIVE THERAPIE

Die Integrative Therapie ist eine moderne Form ganzheitlicher und differenzieller Behandlung. Sie ist seit 2005 in Österreich als Psychotherapieverfahren anerkannt.
Das Menschenbild der Integrativen Therapie ist ein ressourcenorientiertes. Der Mensch wird in seiner bio-psycho-sozialen Ganzheit, in seinem Streben nach Selbstverwirklichung, Wachstum, Entwicklung von Ressourcen, von Autonomie und Authentizität und in seinen sozialen Bezügen gesehen. Aufgrund seiner Fähigkeit zur Selbstreflexion und Kreativität ist Entwicklung ein Leben lang möglich und kann die Persönlichkeit und die Lebenswirklichkeit gestaltet werden.
Im therapeutischen Kontakt und in der therapeutischen Beziehung werden im Gespräch und mittels kreativer Methoden Ressourcen aktiviert, aktuelle Lebensprobleme, biografische Erfahrungen sowie bewusste und unbewusste Konflikte bearbeitet, um Veränderung möglich zu machen. Ziel ist es, Heilungs- und Entwicklungsprozesse bei psychischen, psychosomatischen und psychosozialen Erkrankungen in Gang zu setzen, Besserungen von seelischen Leidenszuständen zu erwirken sowie die Beseitigung von Krankheitssymptomen zu erreichen und die Lebensqualität und Lebensfreude wiederherzustellen bzw. zu erweitern.
Die Vielfalt an Methoden, die in der IT zum Einsatz kommen können, entspricht der Vielfalt an Themen, die durch unterschiedliche Persönlichkeiten in den Therapieprozess eingebracht werden.

Je nach Situation und Thema und mit Ihrem Einverständnis kommen neben dem Gespräch auch Ansätze nonverbaler Kommunikation sowie kreative Methoden, Techniken und Medien zum Einsatz.

Literatur:

Petzold, Hilarion G. Integrative Therapie. Junfermann Verlag 1993 und 2004

Rahm, Dorothea. et al. Einführung in die Integrative Therapie Junfermann Verlag 1993

Leitner, Anton. Handbuch der Integrativen Therapie, Springer Verlag 2010

RAHMENBEDINGUNGEN

Der hier beschriebene Ablauf und die geltenden Rahmenbedingung betreffen Psychotherapie, Beratung und Supervision gleichermaßen.
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

Die Ausbildung zur Psychotherapeutin ist gesetzlich geregelt. Der Status "in Ausbildung unter Supervision" wird in der letzten Phase der Ausbildung erreicht und berechtigt zur eigenverantwortlichen psychotherapeutischen Arbeit. Regelmäßige Supervision (Fallbesprechungen) mit einer erfahrenen Kollegin oder einem erfahrenen Kollegen sichern die Qualität dieser Arbeit.
Verschwiegenheit

Der Psychotherapeut sowie seine Hilfspersonen sind zur Verschwiegenheit über alle ihnen in Ausübung ihres Berufes anvertrauten oder bekannt gewordenen Geheimnisse verpflichtet. (§15, PthG)

Zielgruppen

Jugendliche
Junge Erwachsene
Erwachsene
Ältere Menschen

Ich arbeite mit Einzelpersonen, Paaren, kleinen Gruppen und Teams.

Kontaktaufnahme und kostenloses Vorgespräch

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Nachricht. Wir können dann einen Termin für ein Vorgespräch vereinbaren, das in erster Linie dem gegenseitigen Kennenlernen dient. Für das Entstehen einer vertrauensvollen Beziehung und einen positiven Therapieverlauf ist es von großer Bedeutung, dass Sie sich mit mir wohlfühlen und die Chemie zwischen uns stimmt.

Stellen Sie ihre Fragen. Meine Antworten können für Ihre Entscheidung, ob Sie von mir begleitet werden möchten, wichtig sein.

Dieses erste Treffen im Rahmen von ca. 30 min. ist kostenlos, ersetzt aber nicht ein ausführliches Erstgespräch in dem es um Ihr konkretes Anliegen, Ihre aktuelle Situation, den Ablauf und die Rahmenbedingungen geht.

Therapiedauer

Die Dauer der Therapie hängt unter anderem von Ihrem Anliegen, Ihrer aktuellen Situation und dem Therapieziel ab, und kann anfangs besprochen und eingegrenzt werden.

Termine/ Terminabsage
In der Regel finden die Termine wöchentlich statt.
Abweichungen sind möglich.
Vereinbarte Termine können bis zu 24 Stunden davor per SMS oder Mail abgesagt werden. Ansonsten behalte ich mir vor das Honorar in Rechnung zu stellen.
Kosten

Ein Vorgespräch im Rahmen von ca. 30 min ist kostenlos.

Einzeltherapie à 50 min: €60,-
Paartherapie à 75 min: €90,-

Eine Kostenrückerstattung durch die Kassen ist derzeit nicht möglich. Ich habe das bei der Honorargestaltung bereits berücksichtigt.
Für Menschen in schwieriger finanzieller Situation biete ich eine begrenzte Anzahl an Therapieplätzen zu einem reduzierten Stundensatz an.
Bitte sprechen Sie mich darauf an!

THEMENSCHWERPUNKTE

Es kann sein, dass Sie Ihr Thema nicht in der Liste meiner Arbeitsschwerpunkte finden. In einem Telefonat können wir klären, ob ich Sie gut begleiten kann. Sollten wir gemeinsam zu dem Entschluss kommen, dass das nicht möglich ist, kann ich Sie gerne an eine Kollegin oder einen Kollegen weiterempfehlen. Wir finden eine Lösung.

Alter/ Altern
Angst/Panikattacken
Arbeit und Beruf
Behinderung
Belastungsstörungen/Burnout
Beziehung/Partnerschaft/Ehe
Depression
Entscheidungen
Persönlichkeitsentwicklung
Psychosomatische Beschwerden
Selbsterfahrung
Sinn und Sinnfindung
Sterben, Tod, Trauer
Stress und Entspannung
Trauma/emotionale Belastungen
Trennung/Scheidung

KONTAKT

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie mich an oder kontaktieren Sie mich per Mail.

Mag.a Regina Wilhelm

praxis@psychotherapie-wilhelm.at

Schulstraße 1, 3240 Mank

+43 660 48 38 0 38

SCHREIBEN SIE EINE NACHRICHT